Erkennen von Lerntypen!

Stelle dir folgende Fragen:

  • Woran kann ich mich gut erinnern?
  • Wie habe ich das damals gelernt?
  • Wie lerne ich? Wie erinnere ich mich?

 

visuellertyprundcols3 Der „Visuelle Typ“ lernt über das SEHEN. Für mich ist wichtig, wie etwas aussieht. Ich merke mir viele Einzelheiten. Ich weiß ganz genau, wie die Seite aussieht, auf der mein Lernstoff zu finden ist. Ich erinnere mich leicht an unterstrichene Satzteile. Für mich ist wichtig beim Lernen:
Lernstoff, der in der Schule nur besprochen wird, mitnotieren oder zu Hause aufschreiben. Die wichtigsten Stellen farbig unterstreichen. Das Geschriebene nochmals durchlesen.
auditivertyprundcols3 Der „Auditive Typ“ lernt über das HÖREN. Gehörtes kann ich mir gut merken. Ich spreche gerne vor einer Gruppe. Ich lerne indem ich laut lese und laut wiederhole. Mir sind mündliche Prüfungen lieber. Für mich ist wichtig beim Lernen:
Lernstoff, Vokabeln, Formeln auf Kassette sprechen. Und immer wieder anhören, mitsprechen, nachsprechen.
kinaesthetischertyprundcols3 Der „Kinästhetische Typ“ lernt mit HÄNDEN und FÜSSEN. Ich kann beim Lernen nicht still sitzen. Ich muss auf und ab gehen. Ich muss den Lernstoff im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“: Ich muss ihn beschreiben, Skizzen dazu zeichnen, etwas ausprobieren. Für mich ist wichtig beim Lernen:
Lernstoff aufschreiben, aufzeichnen, beim Lernen aufstehen, herumgehen, öfter einmal etwas selbst ausprobieren (Experimente).