Wut im Bauch

Heute einmal eine Übung für alle, die so richtig „Wut im Bauch“ haben. Der Tiger ist das Richtige um alle inneren Spannungen loszulassen.

TigerStellen Sie sich vor, Sie sind ein wilder im Dschungel. Sie haben Riesenpranken mit langen Krallen. Vor sich haben Sie einen Baum, an dessen Rinde Sie nun Irhe Krallen schärfen.

Denken Sie an die Situation oder die Person, die Sie so wütend mach. Gehen Sie im Ausatmen in die Hocke, die Arme vorgestreckt und setzen Sie die Krallen in die Rinde des Baumes vor Ihnen. Im Aufstehen atmen Sie laut durch die Nase ein und schauen ganz wütend. Mit dem Ausatmen gehen Sie wieder pfauchend in die Hocke.


Das ganze ca. 8 Mal. Beim 9. Mal gehen Sie mit den Pranken nur mehr bis auf die Höhe des Bauchraumes. Kreuzen Sie nun Ihre Arme und offnen sie mit einem Schrei aus Ihrem Innersten so weit wie möglich.